Begehbare Ausstellung auf dem Schulhof

08.09.2020
Kategorie: Aktuelles
von  NGW-Redaktion/mk

Schüler der Klasse 6d, einer naturwissenschaftlichen Klasse, zusammen mit Sarah Bernhardt (links, Wissenschaftliche Projektbegleiterin) im „InnoTruck“.

 

TECHNIK - Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern wird mit praktischen Erfahrungen ergänzt

 

Aus der Wilhelmshavener Zeitung vom 8.9.2020, Seite 5

 

Innovationen zum Anfassen – der „InnoTruck“, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, stand jetzt auf dem Schulhof des Neuen Gymnasiums Wilhelmshaven.

 

Das große Fahrzeug, in dessen Anhänger eine ganze Ausstellung aufgebaut ist, ermöglicht es den Schülern, Technik hautnah zu erleben. Dabei findet man dort nicht nur Innovationen der letzten Jahre, sondern auch solche, die in den nächsten Jahren publikumsfähig werden könnten. „Wir möchten es Schülern ermöglichen, dass Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT) nicht nur trockene Unterrichtsfächer sind“, erzählt Dr. Markus Döring, Wissenschaftlicher Projektmanager. Anhand von 80 Exponaten, die aufgrund der Hygienebestimmungen aktuell nicht alle gezeigt werden können, lernen die Kinder, was Innovationen sind, wie sich Prototypen von marktreifen Erfindungen unterscheiden und wie sich die Technik in den nächsten Jahren entwickeln könnte.

 

Dabei wird sehr viel Wert auf die Interaktion mit den Exponaten gelegt. „Zu lange Texte schrecken oftmals ab. Deshalb arbeiten wir hier viel mit Bildschirmen, Augmented Reality (computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung, Anm. der Red.) und der Möglichkeit, die Technik direkt auszuprobieren. Wer sich dennoch weiter informieren möchte, hat natürlich die Möglichkeit dazu“, so Döring. Normalerweise dauere eine Führung ungefähr 45 Minuten, aktuell können allerdings nur neun Schüler gleichzeitig den Truck betreten, was dazu führt, dass die Führungen deutlich kürzer ausfallen müssen. Dennoch haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ausgiebig ihre Fragen zu stellen und einige der Exponate auszuprobieren. Allerdings sind momentan die Workshops, die sonst angeboten werden, nicht möglich.

 

Das Neue Gymnasium freut sich über die Anregungen, die den Lehrkräften und Schülern dadurch dennoch gegeben werden. „Trotz Hygienevorschriften ist es ein wenig Normalität, die den Schülern hiermit geboten wird. Und was kann es Besseres geben, als die Kinder und Jugendlichen praktisch an die Themen heranzuführen“, so Stefan Fischer, Schulleiter des NGW. Des Weiteren passe das Thema des „InnoTrucks“ zu den Zielen, die sich die Schule für die Zukunft gesteckt hat.

 

Sie ist bereits als „MINT-Schule“ ausgezeichnet worden und möchte es schaffen, dabei federführend in der Region zu sein. Dabei solle mit Arbeitgebern und der Jade-Hochschule zusammengearbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

 


So erreichen Sie uns:

Neues Gymnasium Wilhelmshaven
Mühlenweg 63/65

26384 Wilhelmshaven
Tel. 04421 164200 
Fax 04421 16414200 
sekretariat@ngw-online.de
www.ngw-online.de 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag:     7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:                            7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr geschlossen.

 

Alle wichtigen Adressen auf einem BLICK:

Informationen: 

sekretariat@ngw-online.de

Datenschutz-Beauftragter: 

thilo.hebold@ngw-online.de

Homepage-AG: 

homepage@ngw-online.de

Webmaster: 

webmaster@ngw-online.de