Stadtradeln 2020

20.07.2020
Kategorie: Aktuelles
von  NGW-Redaktion/mk

 

EiN Ganz klein Wenig eskaliert....

 

von Käthe

 

Die NGW-Rad-Enthusiasten haben es erneut auf den der Kommune Wilhelmshaven geschafft!

 

In Wilhelmshaven wurden insgesamt 298.047 km geradelt, das sind 198.047 km mehr, als der Bürgermeister Carsten Feist gehofft hat.

 

Wir sind mit 62 aktiven Radelnden insgesamt 20.051 km gefahren, das sind rund 11.000 mehr als letztes Jahr und ca. 323 km durchschnittlich pro Kopf (die ProKopf-Leistung von ca. 300km blieb damit fast konstant zu den Ergebnissen vom letzten Jahr)!

 

Die eher schlechte Nachricht ist, dass die Konkurrenz bereits am ersten Tag an uns vorbeigezogen ist, denn sie ist mit 205 Radlern ca. 37.000 km gefahren, konnten aber nur 181 km pro Kopf für sich verbuchen. Eigentlich war das Ziel, sie zu schlagen, aber bei 140 Radlern mehr... sei ihnen das gute Ergebnis dennoch gegönnt.

 

Richtig klasse waren die Bedingungen für das Verkehrsmittel Rad in den Wochen vom 15.06. bis zum 05.07.20, denn in den ersten 14 Tagen schien praktisch nur die Sonne, nur in der letzten Woche musste ab und an die Regenhose vorsichtshalber mit in die Fahrradtasche gepackt werden. Stetiger Gegner war aber vor allem der Wind von vorn...sodass die (Aus-) Fahrten oft so geplant werden mussten, dass man mit Gegenwind z.B. nach Hooksiel und dann eben entspannt mit Rückenwind zurückfahren konnte.

 

Etwas eskaliert ist der Wettkampf unter den ersten vier Plätzen der Gruppe, die alle über 1000 km gefahren sind. Bis kurz vor Schluss führten die Gebrüder Niels Jähde (11e) mit 1174 km und Till Jähde (9e) mit 1074 km die Tabelle an - wohlgemerkt mit ganz normalen Trekkingrädern. Ihnen gebühren dann auch besonderer Ruhm und Ehre sowie die Gutscheine für einen hiesigen Fahrradhändler für die ersten beiden Vielfahrer. Für die ersten beiden Vielfahrerinnen stehen Silja Reiser (11d) mit 464 km und Carina Ceronio (7d) mit 422 km auf dem Treppchen mit den entsprechenden Ehrungen und Gutscheinen. Silja und Niels entstammen übrigens der "legendarischen" Radfahrerklasse 9c, die damals den ersten Platz beim Stadtradeln gemacht hat und auf Kosten der Stadt ins Klimahaus fahren durfte. Während Niels fast täglich nach Hooksiel oder Schillig unterwegs war, ist Silja einmal an einem Tag nach Bremerhaven und zurück gefahren. Irgendwie müssen die Kilometer ja zusammenkommen.

 

Die anderen beiden 1000er - Marken wurden vom Lehrpersonal „überfahren" - und zwar durchaus auch so, wie es die ursprüngliche Idee war, nämlich statt mit dem Auto eben mit dem Rad unterwegs zu sein. Da gab es dann so einen sportfachschaftsinternen Battle, wie es heute wohl so genannt wird, der zum Teil - auch gemeinsam, zwecks gegenseitiger Kontrolle - aber mit dem Rennrad - ausgefochten wurde.

 

Insgesamt sind im Team bestehend aus SchülerInnen und LehrerInnen (inklusive dem Schulleiter Herrn Fischer) sehr starke Leistungen mit sehr vielen FahrerInnen, die mehr als 400 km pro Fahrradenthusiast erradelt haben, zu verzeichnen. Darunter waren viele FahrerInnen aus der 11d, die auch schon im Jahr 2019 recht weit vorn mitgeradelt sind.

 

Kombiniert werden konnte das Stadtradeln mit der von der Stadt gesponserten Aktion "Umsatteln", bei der die Busfahrkarten abgegeben werden konnten, um sich am Ende des Schuljahres die Radelei mit 20 Euro bezahlen zu lassen. So geht Fahrtkostenpauschale!

 

In jedem Fall hat es aber großen Spaß gemacht, mit und ein bisschen gegeneinander zu fahren. Nächstes Jahr greifen wir wieder an!

 

Und irgendwann .... irgendwann gibt es überdachte Fahrradständer, Protected Bike Lanes in ganz Wilhelmshaven und Friesland, am NGW eine AG, die den Wartungs-Service übernimmt und eine Radwaschanlage! Die Autorin glaubt ganz fest daran und dann wird das wohl wahr werden!

 

 

 

 

 

 


So erreichen Sie uns:

Neues Gymnasium Wilhelmshaven
Mühlenweg 63/65

26384 Wilhelmshaven
Tel. 04421 164200 
Fax 04421 16414200 
sekretariat@ngw-online.de
www.ngw-online.de 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag:     7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:                            7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr geschlossen.

 

Alle wichtigen Adressen auf einem BLICK:

Informationen: 

sekretariat@ngw-online.de

Datenschutz-Beauftragter: 

thilo.hebold@ngw-online.de

Homepage-AG: 

homepage@ngw-online.de

Webmaster: 

webmaster@ngw-online.de