Literaturlounge Vol. II zum Thema Liebe

05.03.2019
Kategorie: Aktuelles
von  NGW-Redaktion/mk

 

Das vom Fachbereich Deutsch ins Leben gerufene Format der Literaturlounge in der NGW-Bibliothek manifestiert sich!

 

von Dorothee Jüttner 

 

Zum zweiten Mal fand die NGW-Literaturlounge nun statt, dieses Mal anlässlich des kürzlich vergangenen Valentinstages zum Thema „Liebe“. Den ZuhörerInnen wurde erneut eine bunte Mischung aus literarischen Gattungen und Lesarten von „Liebe“, eine atmosphärisch schön ausgeleuchtete Bibliothek (Dank an Daniel Hinrichs!) und ein „loungiges“ Catering vom Abijahrgang geboten.

 

Die Abiturienten Veronika Reimers, Tatjana Schneider, Ramon Mildner und Tiemon Neumann gaben eine besondere Szene des Dramas „Faust“ szenisch zum Besten und hatten auch selbst Texte mitgebracht. Besonders schön war zum Beispiel ein Auszug aus dem „Kleinen Prinzen“, in dem dieser seine Rose selbstlos zu lieben verspricht; recht witzig wurde ein Dialog darüber vorgetragen, ob man Liebe wie ein Computerprogramm installieren könne (das Programm „selbstzweifel.exe „müsse aber zunächst de-installiert werden), in „Spinnenliebe“ wird der männliche Partner etwas sehr morbide eingesponnen und letztlich, wie es bei Spinnen eben üblich ist, getötet....

 

Es lasen natürlich auch einige KollegInnen des Fachbereich Deutsch vor. Darunter waren Gedichte zum Beispiel von Wilhelm Busch und Tucholsky, aber auch von Mascha Kaléko oder Erich Kästner. Dessen Klassiker „Sachliche Romanze“ wurde sogar szenisch (komplett auswendig) von Frau Blum - und weniger auswendig mit Hängern von Herrn Dr. Geisler - vorgetragen – er konnte es aber gut überspielen....

 

Philosophisch sachlich konnten sich die ZuhörerInnen von Texten von Erich Fromm (Frau Körber), Khalil Gibran (Frau von Hiller) und sogar aus der Bibel inspirieren lassen. Letzteres mutete auch schon sehr erotisch an.

 

Aus dem epischen Bereich las Frau Süßen eine zum Weinen schöne Geschichte von Hebel vor, in der ein junger Liebhaber im Bergwerk verschüttet, aufgrund chemischer Prozesse quasi konserviert wird und seine Witwe ihn später als alte Frau „wiedertrifft“. Die erste Begegnung zwischen zwei sich ineinander verliebenden Frauen, die sich an einer Ladentheke erstmalig sehen (Autobiographisches episch verpackt von Patricia Highsmith), wurde von Frau Jüttner vorgelesen. Und Thomas Mann (Der Zauberberg) durfte natürlich auch nicht fehlen, den Part übernahm Herr Dr. Geisler.

 

Ein rundum schöner Abend, der selbstverständlich eine Fortsetzung finden soll, und zwar im Juni 2019 anlässlich des Stadtgeburtstages. Freuen wir uns auf Texte zum Thema „Leben am Meer“!

 

SchülerInnen, die gern vorlesen und eine Textidee haben, melden sich gern bei mir, ebenso KollegInnen, auch außerhalb des Fachbereichs Deutsch.

 

 

 

 

 

 

 

 


So erreichen Sie uns:

Neues Gymnasium Wilhelmshaven
Mühlenweg 63/65

26384 Wilhelmshaven
Tel. 04421 164200 
Fax 04421 16414200 
sekretariat@ngw-online.de
www.ngw-online.de 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag:     7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:                            7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr geschlossen.

 

Alle wichtigen Adressen auf einem BLICK:

Informationen: 

sekretariat@ngw-online.de

Datenschutz-Beauftragter: 

thilo.hebold@ngw-online.de

Homepage-AG: 

homepage@ngw-online.de

Webmaster: 

webmaster@ngw-online.de