Startkapital deutlich vermehrt

14.03.2018
Kategorie: Aktuelles
von  NGW-Redaktion/mk

Foto: Gabriel-Jürgens/WZ

 

Planspiel Börse der Sparkasse und der WZ – Siegerteams geehrt. Das Team „JIS“ vom NGW erreichte den höchsten Börsenwert. Bei der Nachhaltigkeit lagen die „X-Aktien“, ein Quartett der BBS Wilhelmshaven, vorn.

 

Aus der Wilhelmshavener Zeitung vom 01.03.2018, Seite 7

 

Mit der Siegerehrung der besten Schülerteams ist das 35. „Planspiel Börse“ der Sparkasse Wilhelmshaven und der „Wilhelmshavener Zeitung“ gestern beendet worden.

 

Das Börsenspiel der Sparkassen lief elf Wochen. Eine spannende Börsenzeit erlebten 35 000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch an den weiterführenden Schulen der Region herrschte Börsenfieber.

Insgesamt haben 44 Teams mit 171 Schülern teilgenommen. Mit einem virtuellen Startkapital von 50 000 Euro galt es, richtige Investitionen und Wertpapiere zu finden und den Depotgesamtwert zu steigern.

 

Holger Sothmann, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse, beglückwünschte alle Sieger zu ihren „tollen Leistungen“ und überreichte Urkunden und Geldpreise. Den höchsten Börsenwert erreichte das Team „JIS“ (Jannis Neumann, Ingmar Grimm und Sebastian Kampen) mit 53 341,22 Euro vom Neuen Gymnasium Wilhelmshaven.

 

300 Euro gab es als Preis. 200 Euro und damit der zweite Platz ging an das Team „Daxbau“ (Imke Sothmann, Paul Schrader und Lukas Wegmann) ebenfalls vom NGW; die Mannschaft erreichte einen Depotwert von 53 201,83 Euro.

 

Als Dritte konnten sich die „Aktienqueens“ der BBS Wilhelmsha- ven mit einem Deoptgesamtwert von 52 901,16 Euro über 100 Euro freuen. Zum Team gehören Yagmur Kurtcu, Lina Ammo, Lea Fleckenstein, Valentina Kergefel, Regina Knaub und Mariyalana Peter.

 

Zudem gab es eine Nachhaltigkeitswertung. Die „X- Aktien“ (Lara Munderloh, Lina Krug, Lina Reichert und Jana Zwafelink) der BBS Wilhelmshaven lagen am Ende auf Platz eins und erhielten 150 Euro. Auf Platz zwei folgte das Team „Deutschland IsMyCity“ des NGW; Leon Hillers, Leon Kimmritz, Felix Rendel und Markus Salzew gewannen 100 Euro.

 

Die „shooter“ der Oberschule am Falkenweg in Sande wurden Dritter (Jaime Schloot und Michelle Gathemann, Preis: 50 Euro). Der Deutsche Aktien-Index (Dax) hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke im vierten Quartal auch die Teilnehmer der 35. Spielrunde beim „Planspiel Börse“ erfreut. Die Teilnehmer haben sich mit Chancen und Risiken von Wertpapieren auseinandergesetzt.

 

Anhand der Permanentabrechnung mit aktuellen Kursen erlebten sie, wie sich ihre Entscheidungen unmittelbar auf ihr Spielkapital auswirkten. Das Planspiel ist eine Ergänzung zur Wissensvermittlung in der Schule. Die Teilnehmer erlebten mit, wie etwa Unternehmensnachrichten, politische Entscheidungen oder wirtschaftliche Entwicklungen an der Börse wirken.

 

So lernten sie bei der Teilnahme wichtige wirtschaftliche Zusammenhänge kennen, die sie in der Zukunft gebrauchen können. Vor der Siegerehrung gab es ein Frühstück in den Räumen der Sparkasse. Am Nachmittag besichtigten die Schüler die Firma Pöppelmann GmbH & Co. KG Kunststoff- Werkzeugbau in Lohne.

 

Wer bei der nächsten Spielrunde teilnehmen möchte, der sollte sich den 26. September als Starttermin notieren.

 

 

 

 

 


So erreichen Sie uns:

Neues Gymnasium Wilhelmshaven
Mühlenweg 63/65

26384 Wilhelmshaven
Tel. 04421 164200 
Fax 04421 16414200 
sekretariat@ngw-online.de
www.ngw-online.de 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag:     7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:                            7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr geschlossen.

 

Alle wichtigen Adressen auf einem BLICK:

Informationen: 

sekretariat@ngw-online.de

Datenschutz-Beauftragter: 

thilo.hebold@ngw-online.de

Homepage-AG: 

homepage@ngw-online.de

Webmaster: 

webmaster@ngw-online.de