Ein besonderer Ort für die Region

17.01.2022
Kategorie: Aktuelles
von  NGW-Redaktion/mk

Der Ku?nstler Axel Kempf (v.li) u?berreicht Lehrer Siebo Dirks und Schulleiter Stefan Fischer die Aquarelle mit dem Ru?stringer Schullandheim.

 

Axel Kempf hat das Inselheim Rüstringen künstlerisch in Szene gesetzt.

 

Aus der Wilhelmshavener Zeitung vom 11.1.2022, Seite 6

 

Die Sehnsucht nach Normalität teilen viele, dazu gehören für das Neue Gymnasium Wilhelmshaven auch die regelmäßigen Fahrten ins Rüstringer Inselheim nach Wangerooge.


Diese Sehnsucht hat der Künstler und Designer Axel Kempf in zwei Aquarellen einfließen lassen, die er der Schule schenkt. Auf beiden Bildern ist das Inselheim aus zwei verschiedenen Perspektiven zu sehen. Er selbst hat eine enge Beziehung zum NGW und auch zum Inselheim.


„Die Gemeinschaften, die dort entstanden sind, sind einmalig. Sowas habe ich nirgendwo wieder erlebt“, schwärmt der 53-jährige Kempf. Der gebürtige Wilhelmshavener und Vater von vier Kindern hat selbst regelmäßig an den sogenannten „Törns“ auf Wangerooge teilgenommen und dabei die besondere
Atmosphäre schätzen gelernt.


Die Pandemie habe für viele Stornierungen und Absagen gesorgt, erklärt Siebo Dirks,
Lehrer am NGW und 1. Vorsitzender des Vereins „Inselheim Rüstringen auf Wangerooge“.


Er betont jedoch, dass sich der Stillstand im Inselheim nur anhand der Besucherzahlen erkennen lässt. „Wir arbeiten im Hintergrund natürlich weiter,
unter anderem an der Homepage.“ Auch da konnte der Designer den Verein tatkräftig
mit seiner Werbeagentur unterstützen.


Das Inselheim auf Wangerooge ist für das Gymnasium von ganz besonderer Bedeutung. Es besteht seit 1927. Einst als Holzbaracke aus der kaiserlichen
Werft im Westen der Insel aufgestellt, hat es sich in 75 Jahren den Ansprüchen
und Gegebenheiten angepasst.

2002 entstand ein Neubau mit einer hochmodernen Sternwarte, die in den naturwissenschaftlichen Klassen genutzt werden kann.


Der Platz, an dem die Bilder nun hängen, sei genau der richtige, findet Schulleiter Stefan Fischer. „Hier gehen tägliche viele hunderte Schüler und Schülerinnen auf dem
Weg zur Mensa vorbei und weil aktuell noch Abstand gehalten werden muss, haben
sie besonders viel Zeit, um sich die Bilder anzuschauen“, ergänzt er lachend. Bei der Anbringung der Bilder habe die Stadt mit einer Hebebühne ausgeholfen. „Das hat hervorragend geklappt“, so Fischer.

 



So erreichen Sie uns:

Neues Gymnasium Wilhelmshaven
Mühlenweg 63/65

26384 Wilhelmshaven
Tel. 04421 164200 
Fax 04421 16414200 
sekretariat@ngw-online.de
www.ngw-online.de 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag:     7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:                            7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr geschlossen.

 

Alle wichtigen Adressen auf einem BLICK:

Informationen: 

sekretariat@ngw-online.de

Datenschutz-Beauftragter: 

thilo.hebold@ngw-online.de

Homepage-AG: 

homepage@ngw-online.de

Webmaster: 

webmaster@ngw-online.de